Information

mk-motion Motion Detection Software der mk-messtechnik GmbH

Motion Detection Software (mk-motion)

Die Motion Detection Software (mk-motion) analysiert Videobilder eines Prüflings, um darin Abweichungen zwischen Soll- und Ist-Verhalten zu erkennen. Die mk-motion Motion Detection Software ist dadurch eine optimale Unterstützung für Ihren EMC-Techniker in seinen täglichen Anforderungen.*

Zur Erkennung von Abweichungen setzt die Motion Detection Software verschiedene Algorithmen ein. Ein Algorithmus wandelt einen Bildausschnitt in eine numerische Metrik. Dazu gehört einerseits die klassische Motion Detection, also die Erkennung von Unterschieden zwischen bewegten Bilder (z. B. das Aufblinken einer LED). Andererseits unterstützt die Software je nach Lizenz auch andere Algorithmen, wie die Erkennung von Zeichen (OCR) oder die Berechnung der Helligkeit eines Bildausschnitts.

Nachdem ein Algorithmus einen Bildausschnitt in eine Metrik gewandelt hat, bestimmt die Software, ob daraus eine Alarmmeldung erzeugt wird. Hierzu können auf die Metrik verschiedene Analysatoren (z. B. Grenzwerte), angewandt werden.

Erkannte Abweichungen werden schließlich optisch/akustisch gemeldet und können über TCP/IP Netze an externe Software (z. B. EMV-Mess-Software) übertragen werden.

Der Funktionsumfang der Software und welche Algorithmen und Analysatoren verfügbar sind, hängt von Ihren erworbenen Lizenzen ab. Voraussetzung für die Motion Detection Software sind der Erwerb eines Basis-Pakets und eine geeignete Hardware. Die Hardware bekommen Sie entweder von uns oder Sie können Ihre eigene Hardware verwenden, sofern diese die Mindestanforderungen erfüllt. Weitere Funktionen in der Software können Sie durch den Erwerb zusätzlicher Lizenzen ergänzen.

Basis-Lizenz + Grabberkarte

Die Basis-Lizenz umfasst die grundlegenden Funktionen für die Bildauswertung. Sie verfügt über einen einkanaligen Videoeingang bis max. Full HD 1080p30. Es können damit bis zu vier Bildbereiche (Region of Interest = ROI) mit einer maximalen Größe von je 960x540 px überwacht werden. Jedem Bildbereich können verschiedene Algorithmen und Analysatoren zugewiesen werden. Als Algorithmen sind unter anderem Two Frames Difference, Custom Frame Difference, Background Modeling und Average Brightness verfügbar. Alarme können über TCP-/IP-Netze und visuell/akustisch ausgegeben werden.

Zum Lieferumfang gehören ein USB Stick mit Software und Handbuch, ein USB Dongle und eine Grabberkarte. Es wird darüber hinaus ein geeigneter PC benötigt, der nicht zum Lieferumfang gehört, aber optional von uns als voll funktionsfähiges Komplettsystem bezogen werden kann.

Wenn Sie Ihre eigene Hardware nutzen möchte, benötigen Sie einen leistungsfähigen PC mit CUDA kompatibler Grafikkarte und Windows 10 Betriebssystem. Wir empfehlen einen Monitor mit mindestens 1440p Auflösung. Bitte wenden Sie sich für nähere Details dazu an unser Sales Team.

Upgrade-Lizenz + Grafikkarte

Voraussetzung für die Upgrade-Lizenz ist eine Basis-Lizenz mit geeigneter Hardware. Die Upgrade-Lizenz erhöht die Anzahl der überwachbaren Bildbereiche (ROI) von 4 auf 16. Die Limitierung der Größe je ROI aus der Basis-Lizenz entfällt. Weiterhin verfügt die Upgrade-Lizenz über zusätzliche Analysatoren für Frequenz, Periode und Toleranzband. So können regelmäßige oder mit dem Toleranzband-Analysator angelernte erwartete zeitliche Verläufe der Metrik überwacht werden. Damit dies möglich wird, gehört eine leistungsfähige CUDA kompatible Grafikkarte zum Lieferumfang. Die Upgrade-Lizenz kann sowohl zusammen mit der Basis-Lizenz als auch nachträglich (per Softwaredownload) erworben werden.

Weitere Feature-Lizenzen

Alle Feature-Lizenzen können sowohl bei Erstinstallation als auch nachträglich zum Download erworben werden. Die jeweiligen Voraussetzungen unterscheiden sich je nach Lizenz wie angegeben.

  • Triggered Recording: Erweitert die Aufnahmefunktion, so dass um einen Alarm herum automatisch ein Video aufgenommen und passend zugeschnitten wird. Die Einstellung eines Pretriggers ermöglicht, auch rückwirkend in der Zeit vor dem Alarm zu schauen. Zudem können Fotos aus dem Livebild aufgenommen werden. Setzt eine Basis-Lizenz voraus.
  • Texterkennung-/analyse (OCR): Erweitert die Motion Detection Software um einen Algorithmus zur Erkennung von Zeichen im Videobild. Die erkannten Zeichen können mit einer konfigurieten Liste an Wörtern vergleichen werden. Aufgrund der hohen CPU-Last die Erkennung auf zwei einzeilige ROIs eingeschränkt. Setzt eine Upgrade-Lizenz voraus.
  • Streaming: Ermöglicht es der Motion Detection Software das Livevideo ins Netzwerk zu streamen. Dadurch ist es möglich, das Livevideo auf anderen Geräten im Netzwerk mitzuschauen.

Kontakt

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem oder einem anderen Produkt haben, dann nehmen Sie bitte per E-Mail sales(at)mkemc.com Kontakt mit uns auf.

 

*Der Vollständigkeit halber ist zu ergänzen, dass damit ein automatisierter EMV Test ohne menschliche Überwachung nicht zulässig ist; unsere Software unterstützt Ihre Mitarbeiter kann sie aber nicht ersetzen.